English French Portuguese Spanish
Aktuelle Seite: HomeSport / ActionBirdwatching

Vogelbeobachtung

 

Es ist wahrhaftig erstaunlich was man hier für eine Vielfalt an "Überfliegern" beobachten kann.

Als begeisterter Wassersportler, verstehe ich die Ornitologen die nicht wollen, dass jeder Tümpel in Tarifa für Kitekurse usw. herhalten muss.

 

 

Geographisch gesehen befindet sich die Trafalgarküste, die als Brücke zwischen dem europäischen und afrikanischen Kontinent, dem Mittelmeer und dem Atlantik für Zugvögel dient, an einer strategischen Position. Diese Zugbewegung lässt uns an der Küste eine erhöhte Anzahl von Zugvögel vorfinden. Die spektakulärsten Überquerungen sind die des Weißstorches, des Schwarzmilans, des Bienenfressers und des Schlangenadlers. Von den 524 Vogelarten, die in der Veröffentlichung „Birds in Europe“ aufgezeichnet sind, sind circa 43%, also etwa 226 Vogelarten an der Trafalgarküste anzutreffen. Zu den genannten muss man Vogelarten hinzuzählen, die nur sporadisch oder eher selten zu sichten sind.In Andalusien kann man circa 400 Vogelarten sichten von denen 57% an der Trafalgarküste zu finden sind, ausgenommen die Arten die zufällig oder selten anzutreffen sind. Von diesen 226 Vogelarten sind 23% ansässig, 14% sommernistend, 21% sind....
HIER erfährst Du mehr über diese interessante Geschichte.

Go to top